seat-toledo_links_okz.jpg   seat-toledo_rechts_okz.jpg
Navigation
Gast
Username

Passwort



Registrieren
Passwort vergessen?
Kalender
Neueste Themen
Aktivste Themen
Seat Toledo Buch
Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch
User Online
Zuletzt Online
Top Forum User
Zufalls Bild
Kleinanzeigen
Partner
Versicherung
Auf der Suche nach einer Autoversicherung?
Keil Versicherungen Bei Keil wirst du fündig
Seat-Portal.de - Forum -
schliessen | verschieben | feststellen | antworten |   neuer Beitrag

AUTHOR Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 1

Guest


Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Ich hab seit ein paar Tagen das gefühl, dass meine Lenkung schwerer geworden ist,also schwieriger zu lenken ist.es kommt mir so vor als wolle der Toli lieber gerade aus als um die Kurve.Irgendwie komisch, genügend Hydrauliköl is drin.Liegt das am Lenkgetriebe,das wurde doch im Sommer gewechselt,seitdem fahre ich eins aus nem 88PS Toli,Udos alter.

Gruß Martin aus HGW




Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR Re: Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 2
Piter €€
Member



Beiträge: 1022
Adresse: 06567 Nord-Thüringen
Angemeldet: 23.09.04

Galerie: 27 Bilder

Modell:
Baujahr: 2005
Leistung: 102 PS
MKB:
Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
hmm, das zähflüssige öl wahscheinlich..bei der kälte. weis ja nich, aber evtl war auch etwas wasser/feuchtigkeit im ölkreislauf und da is nun was gefrohren!?..nur ne überlegung

[%sig%]


MfG Piter
....der Altea-Fahrer Seat-Portal.de Smiley lächeln


Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR Re: Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 3
hacker-tobi
Member

Beiträge: 561
Adresse:
Angemeldet: 16.09.04

Galerie: 0 Bilder

Modell:
Baujahr:
Leistung: PS
MKB:
Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Hallo,

das kann viele Gründe haben:

-zu wenig Hydraulik-ÖL

-u.U. Lenkgetriebe oder Servopumpe defekt(

-Undichtigkeiten im Lenkgetriebe oder in der Hydraulik (nasse stellen am Getriebe oder an der Hydraulik?)

-zu altes Hydrauliköl(Es gibt kein definiertes Wechselintervall aber vielleicht lohnt sich der Austausch).

hinzukommen könnte noch:

-falsche oder schlechte Bereifung
-u.U. falsch Eingestellte Spur (zieht der Wagen bei gradem Lenkrad nach links oder rechts)?

gruß hacker-tobi




Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR Re: Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 4
Seatfan
Member



Beiträge: 6069
Adresse: Unna
Angemeldet: 16.09.04

Galerie: 13 Bilder

Modell: Skoda Superb
Baujahr: 2004
Leistung: 150 PS
MKB:
Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Hi Martin ,
hast du Mal die Keilriemen kontroliert ???
War nur son Gedanke !!!


MfG Marco



Seat Toledo GL 1.8 88 PS RP Motor Ez. 4/94 Extras : ABS , ZV , GT Ausstattung , 30 mm tiefer , 7x15 Atiwe Felgen , Seat Lederlenkrad , Unna/NRW


Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR Re: Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 5

Guest


Galerie: 13 Bilder

Modell: Skoda Superb
Baujahr: 2004
Leistung: 150 PS
MKB:
Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Also das öl is fast neu,hab seit sommer ein gebrauchtes lenkgetriebe von Udo drin und es lief bisher auch ganz gut.Die Riemen wurden vor 3 Wochen gewechselt.Die reifen fuhren sich bisher auch gut,also ohne probs.Kann es sein das die Achslager oder so hin sind,also ich mein da wo das Rad am Querlenker unter der nabe gehalten wird,da wo das kleine Gummi is.

Gruß Martin aus HGW,dessen Lüfter ihn im Stich gelassen hat.




Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR Re: Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 6
hacker-tobi
Member

Beiträge: 561
Adresse:
Angemeldet: 16.09.04

Galerie: 0 Bilder

Modell:
Baujahr:
Leistung: PS
MKB:
Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
wäre auch möglich. knackt es vielleicht beim lenken???




Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR Re: Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 7

Guest


Galerie: 0 Bilder

Modell:
Baujahr:
Leistung: PS
MKB:
Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Also gehört hab ich noch nichts aber es kann möglich sein,bin ja auch nich gerade der experte,denn sonst is ja alles ok.Oder die Domlager das die vielleicht mit der tieferlegung nich mehr so klar kommen und das halb schwer zu bewegen sind,aber warum will der dann immer so schnell immer geradeaus lenken?

Gruß Martin aus HGW




Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR Re: Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 8
hacker-tobi
Member

Beiträge: 561
Adresse:
Angemeldet: 16.09.04

Galerie: 0 Bilder

Modell:
Baujahr:
Leistung: PS
MKB:
Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Da liget halt das Problem...es können sehr viele Ursachen sein...das beste ist vielleicht wenn du erstmal genau beschreibst wie sich deine Lenkung "anfühlt".

wann ist sie schwergängig? geht sie von selbst wieder 1005ig in geradeaus-Stellung zurück? gibt es irgendwo einen widerstand oder geräusche beim Lenken? sind die reifen einseitig abgenutzt?




Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR Re: Schwergängige Lenkung ! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 9

Guest


Galerie: 0 Bilder

Modell:
Baujahr:
Leistung: PS
MKB:
Geschrieben am 01.01.70 01:33 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Also ich war heute in der Werkstatt und hab dort einen Fahrwerkscheck machen lassen und was soll ich sagen,nichts. Es ist nichts ausgeschlagen oder kaputt, an der VA ist auch sonst nix zu erkennen.Ich denke mal das kann nur am Lenkgetriebe liegen,welches ja nich mehr Original is und auch nich die selbe Nr. hat wie mein altes,aber es passt rein.Was is mit der Servopumpe,kann die auch mal kaputt gehen.Würde es eigentlich was bringen,wenn ich einen Servopumpe einbaue die größer ist,damit das Lenken allgemein leichter wird?

Gruß Martin aus HGW




Editiert von on 15.01.03 18:40
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
schliessen | verschieben | feststellen | antworten |   neuer Beitrag
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Beiträge
Schwergängige Lenkung !
gelesen heute 00:10
original höhe von radmitte bis kotflügelkante
gelesen heute 00:10
[Suche] Leon Cupra4
gelesen heute 00:10
ESD
gelesen heute 00:10
Passt der esd
gelesen heute 00:10
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Artikel
Fernbedienung anlernen 1L und 1M
gelesen gestern 22:47
Service-Intervall-Anzeige beim 1L zurücksetzen
gelesen gestern 22:03
Türpappen mit Leder beziehen
gelesen gestern 17:59
Funk-ZV/Alarmanlage einbauen Kabelplan vom Toledo 1L
gelesen gestern 17:36
Bisound-Anlage ( Duplex )
gelesen gestern 14:06
Seitenanfang