seat-toledo_links_okz.jpg   seat-toledo_rechts_okz.jpg
Navigation
Gast
Username

Passwort



Registrieren
Passwort vergessen?
Kalender
Neueste Themen
Aktivste Themen
Seat Toledo Buch
Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch
User Online
Zuletzt Online
Top Forum User
Zufalls Bild
Kleinanzeigen
Partner
Versicherung
Auf der Suche nach einer Autoversicherung?
Keil Versicherungen Bei Keil wirst du fündig
Seat-Portal.de - Forum - Seat Toledo Forum - Seat Toledo 1L (1991-1999)
öffnen | verschieben | feststellen |   neuer Beitrag

AUTHOR Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 1
Udo €€
Member



Beiträge: 1153
Adresse: 25873 Rantrum
Angemeldet: 20.09.04

Galerie: 14 Bilder

Modell: Altea 5P
Baujahr: 2005
Leistung: 140 PS
MKB: BKD
Geschrieben am 05.08.06 10:22 löschen | edit edit |
Hab das gestern mal mit meinem PDA Navi gemacht und war doch sehr erstaunt. Bei 50 hatte ich eine Abweichung von ca 7km/h, bei 100 auf dem Tacho warens nur noch 3 km/h unterschied. Bei 140 ist mein Tacho genau und danach bin ich schneller als mein Tacho. Bei 220 lt. Tacho bin ich nach GPS mit 233 km/h unterwegs.
Schon komisch, hatte eigentlich gedacht das die Abweichung in die andere Richtung größer wird, Also das Tacho immer schneller... Seat-Portal.de Smiley grinsen


R.I.P VR6 Kompressor

User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 2
Jenselektrik €€
Member



Beiträge: 1388
Adresse: 46459 Rees-Haldern
Angemeldet: 23.09.04

Galerie: 20 Bilder

Modell: Audi A6 4G
Baujahr: 2011
Leistung: 177 PS
MKB:
Geschrieben am 05.08.06 10:28 löschen | edit edit |
Hui 233 km/h im 1LSeat-Portal.de Smiley grinsen
GPS ist aber schon sehr genau! Beim Citrön Firmenbulli sinds bei 155 laut Tacho nur 142 aufm Navi!
Aber eigentlich wird die Abweichung größer je schneller man fährt , oder irre ich mich da?


MfG Jens
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 3
adige €€
Member



Beiträge: 3029
Adresse: 13349 Berlin
Angemeldet: 19.09.04

Galerie: 23 Bilder

Modell: 1L
Baujahr: 93
Leistung: 94 PS
MKB:
Geschrieben am 05.08.06 10:29 löschen | edit edit |
bei geringeren geschwindigkeiten zeigt mein tacho immer mehr an und ab 140 wird es genauer (ca.3km/h) und weiter hoch wird es noch genauer. na ja mehr als 180 war nicht möglich mit diesem getriebeSeat-Portal.de Smiley zerknirscht


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 4
Holger16V
Moderator



Beiträge: 3352
Adresse: 37589 Echte
Angemeldet: 20.09.04

Galerie: 13 Bilder

Modell: Golf
Baujahr: 1985
Leistung: 112 PS
MKB:
Geschrieben am 05.08.06 10:51 löschen | edit edit |
das alles bei originaler Rad/Reifenkombination!

Man bedenke, das Udo grössere Felgen und Reifen fährt und dazu noch eine völlig andere Motor/Getriebekombination bei originalem Tacho!

Hm, wer weiss was da alles passiert *gg*

aber 233 ist nen guter Wert!



Ich hab Spaß - mit Autogas!

Octavia RS: Daily Driver - 200tkm und nu muckt er langsam rum
Toledo 2.0 16V: abgemeldet und eingemottet
Golf 2 GTI: Projekt Youngtimer wartet
Kawasaki Z1100ST: auseinandergefriemelt

Viel zu tun und keine Zeit...
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 5
Fips €€
Member

Beiträge: 2798
Adresse: 76139 Karlsruhe
Angemeldet: 26.09.04

Galerie: 0 Bilder

Modell:
Baujahr: 2004
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 05.08.06 10:54 löschen | edit edit |
Also auf GPS kannste Dich eigentlich recht gut verlassen, was Geschwindigkeit angeht. Die Position ist ja normalerweise nur auf einige bis 10m genau oder so, aber durch die Differenzbildung bei der Geschwindigkeitberechnung mittelt sich das recht gut raus.
Aber irgendwas stimmt dann mit Deinem Tacho nicht so ganz, meiner macht durch die Bank weg ca. 7 km/h draufim Vergleich zu GPS, und das fand ich eigentlich ganz gut so.


Signature intentionally left blank.

Gruss, Philipp
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 6
HitowerV5 €€
Moderator



Beiträge: 5493
Adresse: 81673 München
Angemeldet: 19.09.04

Galerie: 9 Bilder

Modell: LB7Z 1M
Baujahr: 1999
Leistung: 150 PS
MKB: AGZ
Geschrieben am 05.08.06 11:10 löschen | edit edit |
Hi

Manche Systeme sind genau:
"..einer Genauigkeit von mindestens 0,3 km/h im Bereich zwischen 0 und 1600 km/h."

http://www.messweb.de/produkte/kj1021404.htm

In Wie weit nun die abdereb Genau sind weiß ich nicht! im Bereich von 10-50m "Ungenauigkeit" (ist ein bischen komplizierter als einfach "daneben") sollten die meisten geräte aber schon gehen...

GPS ist aufgrund des Clippings für niedrige Geschwindigkeiten relativ ungenau - und (logischerweise) steigt die Genauigkeit bei hohen Geschwindigkeiten zunehmend an.

Denke es passt schon...

Gruß
Daniel




Probleme: Wasserverlust an Zusatzpumpe, Klimaanlage defekt und Wassereinbruch in beiden Türen...
Und zu tief für die Tiefgarage liegt er auch Seat-Portal.de Smiley grinsen
User offline offline | http://www.thehitower.de URL Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 7
Fips €€
Member

Beiträge: 2798
Adresse: 76139 Karlsruhe
Angemeldet: 26.09.04

Galerie: 0 Bilder

Modell:
Baujahr: 2004
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 05.08.06 11:14 löschen | edit edit |
Jo okay, DAS System sieht schick aus *g* und teuer.
Also ich glaub nicht, daß herkömmliche ( PDA - ) Navi's die Berechnung mit Dopplershift machen, bzw. dass die GPS-Mäuse sowas auwerten würden. Aber über Differenzbildung der Orte in Bezug auf die Zeit kommste allemal viel genauer als mit der Tachowelle.


Signature intentionally left blank.

Gruss, Philipp
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 8
Jochen
Member



Beiträge: 1309
Adresse: Rheinhessen
Angemeldet: 06.06.05

Galerie: 0 Bilder

Modell: Toledo V5
Baujahr: 1999
Leistung: 150 PS
MKB: AGZ
Geschrieben am 05.08.06 12:18 löschen | edit edit |
Ich würde die Genaugkeit nicht überschätzen.
Stell dir vor, du kannst die Position mit einer (un-)Genauigkeit von 20m messen. Jetzt fährst du mit 27 m/s (100 km/h). Wenn man da die Relationen betrachtet, so ist klar, daß eine brauchbare Geschwindigkeitsmessung nur mit einigem Aufwand möglich ist.
Wie genau die GPS-Tempomessung ist, dürfte also starkt vom Willen und Können des Herstellers abhängen. Bei Geräten, bei denen der Hersteller keine Angabe zur Genauigkeit macht, wäre ich skeptisch.

Und wenn das Gerät (mit erlaubten Rädern) mehr anzeigt als der Tacho, würde ich das Ergebnis nur mit Handschuhen anfassen. Denn ein Tacho darf nie weniger als die reale Geschwindigkeit anzeigen. Und i.d.R. eilt er deswegen auch nicht gerade wenig vor...



Wer tieferlegt hat Höhenangst!
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 9
Udo €€
Member



Beiträge: 1153
Adresse: 25873 Rantrum
Angemeldet: 20.09.04

Galerie: 14 Bilder

Modell: Altea 5P
Baujahr: 2005
Leistung: 140 PS
MKB: BKD
Geschrieben am 05.08.06 12:20 löschen | edit edit |
Wollte es halt mal genau wissen weil mein, mit 225 km/h eingetragen er Toledo nie schneller ging als gaanz knapp über 220 laut Tacho. Aber so isses dann ja auch in Ordnung. Seat-Portal.de Smiley grinsen Gut und wie genau das GPS jetzt ist kann man wohl schlecht sagen. Denke schon das es recht genau ist. Wobei Geschwindigkeit messen ja nicht die Hauptaufgabe ist sondern mich von A nach B zu bringen.


R.I.P VR6 Kompressor



Editiert von Udo on 05.08.06 12:24
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 10
weuta
Member



Beiträge: 825
Adresse: D:\Bayern\Ingolstadt
Angemeldet: 21.03.05

Galerie: 30 Bilder

Modell: Leon
Baujahr: 2009
Leistung: 125 PS
MKB: CAXC
Geschrieben am 05.08.06 16:36 löschen | edit edit |
also mein tache geht bei 170 HAAR genau, ... und ab dann bin ich schneller als mein tacho anzeigt. bei tacho 200 hab ich dann gps 208 Seat-Portal.de Smiley lächeln mehr is auch net drin Seat-Portal.de Smiley lächeln

@udo
war des vollgas oder ging da noch was? denke schon oder? Seat-Portal.de Smiley cool




User offline offline | www.weuta.de URL Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 11
Fossi
Member



Beiträge: 14
Adresse: 37574 Einbeck
Angemeldet: 25.12.05

Galerie: 3 Bilder

Modell: 1M
Baujahr: 2002
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 05.08.06 18:22 löschen | edit edit |
Moin,
die Genauigkeit der im GPS- Gerät angezeigten Geschwindigkeit ist abhängig von dem sogenannten XDOP- Wert. Dieser sagt etwas zur empfangenen Satellitengüte aus. Um eine saubere Satellitengüte zu erreichen, sollte der DOP- Wert um den Wert 1 oder darunter liegen. Weiterhin sollten mindestens 6 Satelliten auf dem Empfänger sein, um eine genaue Position zu bestimmen, denn von der Positionsbestimmung hängt nunmal die errechnete Geschwindigkeit ab.
Richtig sicher kannst Du Dir nur sein, wenn Du mal in ne Radarfalle reinbretterst. Denn diese Geschwindigkeit stimmt meistensSeat-Portal.de Smiley grinsenSeat-Portal.de Smiley grinsenSeat-Portal.de Smiley grinsen
Mit freundlichem Ruß
FossiSeat-Portal.de Smiley coolSeat-Portal.de Smiley cool


Jage nie, was Du nicht töten kannstSeat-Portal.de Smiley lächelnSeat-Portal.de Smiley grinsenSeat-Portal.de Smiley grinsenSeat-Portal.de Smiley grinsen
Toledo TDI, 150 PS, Vollausstattung.
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS?? Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 12
Svenson €€
Member



Beiträge: 1045
Adresse: 02957
Angemeldet: 18.09.04

Galerie: 12 Bilder

Modell: Skoda Oktavia
Baujahr: 1999
Leistung: 195 PS
MKB:
Geschrieben am 05.08.06 20:21 löschen | edit edit |
233 km/h Im Toli 1 L....wie geil ist das denn??Seat-Portal.de Smiley geschocktSeat-Portal.de Smiley geschocktSeat-Portal.de Smiley geschockt

Hast auch ma gemessen wie lange du von 0 auf 200 brauchst??Seat-Portal.de Smiley grinsenSeat-Portal.de Smiley grinsen


MfG Svenson

Toledo No. 1: 1L Verkauft!
Toledo No. 2: 1M Verkauft!
Seit Dezember `07 Skoda Oktavia "Laurin & Klement"

User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
öffnen | verschieben | feststellen |   neuer Beitrag
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Beiträge
Wie genau ist die Geschwindigkeitsmessung per GPS??
gelesen heute 08:01
Mein Cupra wollt nimmer mehr... :(Wie es
gelesen heute 08:01
Brauche Dringens ne höhenverstellbare Lenksäule
gelesen heute 08:01
Toledo macht mich langsam verrückt....
gelesen heute 08:01
toledo=leon???das is hier die frage...
gelesen heute 08:01
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Artikel
Haubenliftwinkel
gelesen heute 04:34
Beheizte Waschdüsen nachrüsten
gelesen heute 04:01
Funk-ZV/Alarmanlage einbauen Kabelplan vom Toledo 1L
gelesen heute 03:58
Elektrische Heckklappen-Entriegelung
gelesen heute 02:30
Fernbedienung anlernen 1L und 1M
gelesen heute 00:54
Seitenanfang