seat-toledo_links_okz.jpg   seat-toledo_rechts_okz.jpg
Navigation
Gast
Username

Passwort



Registrieren
Passwort vergessen?
Kalender
Neueste Themen
Aktivste Themen
Seat Toledo Buch
Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch
User Online
Zuletzt Online
Top Forum User
Zufalls Bild
Kleinanzeigen
Partner
Versicherung
Auf der Suche nach einer Autoversicherung?
Keil Versicherungen Bei Keil wirst du fündig
Seat-Portal.de - Forum - Seat Toledo Forum - Seat Toledo 1L (1991-1999)
öffnen | verschieben | lösen |   neuer Beitrag

AUTHOR Achsmanschette getriebeseitig wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 1
hoffi
Member

Beiträge: 62
Adresse: 06780 Zörbig
Angemeldet: 17.12.05

Galerie: 4 Bilder

Modell: 1L
Baujahr: 1995
Leistung: 115 PS
MKB: 2E
Geschrieben am 03.02.07 19:15 löschen | edit edit |
Hi Leute,
meine Achsmanschette rechts ist getriebeseitig kaputt,habe mir das Rep-set von Seat bestellt und wollte mal fragen, ob das ein sehr großer Akt ist die selber zu wechseln. Was muss ich alles abbauen und beachten?

Vielen Dank! hoffi



User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Achsmanschette getriebeseitig wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 2
0815vs
Member

Beiträge: 18
Adresse: 63486 Bruchköbel
Angemeldet: 14.01.07

Galerie: 5 Bilder

Modell: 1L
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 03.02.07 21:52 löschen | edit edit |
Na ja, besonders leicht ist das nicht unbedingt. Was ist denn für dich rechts? Fahrer oder Beifahrerseite.
Beifahrerseite ist einfacher, da muss nix vom Querlenker ab.
Du machst das Rad ab, öffnest die zentrale Mutter, ist aber brutal fest (Verlängerung erforderlich für Ratsche).
Dann am Getriebe die 6oder 8 Innen-Torx Schrauben abmachen, Welle anheben und am Rad rausziehen.
Dann hast du die ganze Welle draußen.
Dann Federringe abmachen und Mancheten erneuern.Dazu musst du das Gelenk auseinandermachen, musst dir genau merken wie das eingebaut war. Ist nicht so einfach. Dann alles wieder einbauen fertig.Bei der Fahrerseite muss zus. der Querlenker abgeschraub werden um die Welle rauszukriegen.
Meine ehrliche Antwort : Solltest du kein Profischrauber sein : Nimm deinen Satz und Fahr in ne kleine Werkstatt und lass es machen.Ist auch noch eine Riesenfett und Schmiersauerei und geht nur mit einer Werkbank und Schraubstock. Torx-nuss brauchst du ja auch noch.
Ich hab es gemacht, war aber nicht der Knaller.



Seat-Portal.de Smiley lachen0815vsSeat-Portal.de Smiley lachen[img][/img]


0815vs hat das folgende Bild angehangen:

   Zoom klicken zum vergrössern
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Achsmanschette getriebeseitig wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 3
hoffi
Member

Beiträge: 62
Adresse: 06780 Zörbig
Angemeldet: 17.12.05

Galerie: 4 Bilder

Modell: 1L
Baujahr: 1995
Leistung: 115 PS
MKB: 2E
Geschrieben am 03.02.07 22:01 löschen | edit edit |
Ist die Beifahrerseite! Bin zwar nicht ganz ungeübt, aber wenn ich das lese..., lass ich es lieber machen, Wetter ist auch nicht so berühmt und wehe ich verkleckere den "schönen Stellplatz" mit Fett...!

Danke für deine Antwort!

gruß hoffi


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Achsmanschette getriebeseitig wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 4
Subi21
Member

Beiträge: 623
Adresse:
Angemeldet: 25.10.06

Galerie: 0 Bilder

Modell: 1p
Baujahr: 2007
Leistung: 300 PS
MKB: 2.0TFSI
Geschrieben am 04.02.07 18:41 löschen | edit edit |
es gibt natürlich auch möglichkeiten zuwechseln ohne das gelenk auseinander zunehmen! aber ich bezweifle das du an das werkzeug kommst^^

und wenn du glück hast ist die antriebswelle bremsseitig so verrostet das du die erwärmen musst^^ so einfach ist das nicht wie es 815vs beschreibt^^ es gibt immer kleine probleme wo viele dran verzweiflen weil sie angst habe nwas kaputt zumachen! Seat-Portal.de Smiley zwinkern

aber ne sauerrei ist es schon^^ auch für den der in der werkstatt das macht^^


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Achsmanschette getriebeseitig wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 5
0815vs
Member

Beiträge: 18
Adresse: 63486 Bruchköbel
Angemeldet: 14.01.07

Galerie: 5 Bilder

Modell: 1L
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 07.02.07 21:53 löschen | edit edit |
Genau das ist das Problem, baust alles auseinander und dann : Überraschnung ! Irgenein Schrott klappt nicht und wenn du dann nicht Daniel Düsentrieb in der Nachbarschaft hast dann kannst du den Toledo zum Händler tragen.

Wenn das mit deinem Auto so klappt dann ist es der Hammer . Über 300 PS. Hoffentlich ist er auch standfest.


Seat-Portal.de Smiley lachen0815vsSeat-Portal.de Smiley lachen[img][/img]


0815vs hat das folgende Bild angehangen:

   Zoom klicken zum vergrössern
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Achsmanschette getriebeseitig wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 6
hoffi
Member

Beiträge: 62
Adresse: 06780 Zörbig
Angemeldet: 17.12.05

Galerie: 4 Bilder

Modell: 1L
Baujahr: 1995
Leistung: 115 PS
MKB: 2E
Geschrieben am 08.02.07 12:46 löschen | edit edit |
Ja, so ging es mir mit der Benzinpumpe,wollte nur die Dichtung vom Gehäuse wechseln, dabei eine Schraube abgedreht(war vom Vorbesitzer eingeklebt worden),dann festgestellt,dass das Gehaüse innen eingerissen ist und den Mist natürlich nicht wieder dicht bekommen.
Dann durfte mich meine Freundin zum Seat-Portal.de Smiley grinsen schleppen.
Da lass ich es lieber machen, sollen die sich doch damit rumärgern und so teuer war es nicht.

gruß hoffi


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Achsmanschette getriebeseitig wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 7
Fips €€
Member

Beiträge: 2798
Adresse: 76139 Karlsruhe
Angemeldet: 26.09.04

Galerie: 0 Bilder

Modell:
Baujahr: 2004
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 08.02.07 12:53 löschen | edit edit |
Ja, besser ist das. Grad bei solchen Sachen die nicht "mal eben Geschwind" gehen.

Hatte meinen schon oben, Rad runter und Bremssattel geklappt. Nur um dann zu sehen dass die eine Schraube des Sattelhalters dermaßen fest war, dass ich mit meiner kleinen Ratsche + Nuss keine Chance hatte. Wollte die Scheibe halt auch gleich mit machen, und die bekommt man am Sattelhalter nich vorbei.

Also, ganzen Kram wieder dran, Teile gepackt und zum Seat-Portal.de Smiley grinsen auf die Bühne damit. Da kann einem der Wagen wenigstens nicht umkippen, egal wie sehr man dran reisst und rupft. Ausserdem, "Werner, da nimmst 'n zölligen Rohr als Verlängerung dann klappt dat!"


Signature intentionally left blank.

Gruss, Philipp
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
öffnen | verschieben | lösen |   neuer Beitrag
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Beiträge
Achsmanschette getriebeseitig wechseln
gelesen heute 05:45
Ein Toli wird zu Grabe getragen!!
gelesen heute 05:45
Wer hat 2012 noch nen 1L?
gelesen heute 05:45
Spanien Tour 2014 in planung
gelesen heute 05:45
Memberliste anders sortieren ?
gelesen heute 05:45
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Artikel
Frontlippe für den Toli passend machen
gelesen heute 05:00
Türpappen mit Leder beziehen
gelesen heute 02:44
Türpappe+Aggregateträger abbauen
gelesen heute 02:04
Fernbedienung anlernen 1L und 1M
gelesen heute 02:04
Besserer Ansaug-Sound zum Nulltarif
gelesen heute 01:33
Seitenanfang