seat-toledo_links_okz.jpg   seat-toledo_rechts_okz.jpg
Navigation
Gast
Username

Passwort



Registrieren
Passwort vergessen?
Kalender
Neueste Themen
Aktivste Themen
Seat Toledo Buch
Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch
User Online
Zuletzt Online
Top Forum User
Zufalls Bild
Kleinanzeigen
Partner
Versicherung
Auf der Suche nach einer Autoversicherung?
Keil Versicherungen Bei Keil wirst du fündig
Seat-Portal.de - Forum - Seat Toledo Forum - Seat Toledo 1L (1991-1999)
öffnen | verschieben | feststellen |   neuer Beitrag

Seite | 1 | 2 vor | Ende
AUTHOR Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 1
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 01.03.10 08:47 löschen | edit edit |
Hallo Leute
Also sie hat lange durchgehalten und sich zum Teil sogar völlig beruhigt aber leider scheint meine Tachowelle nun doch das zeitliche zu segnen. Die Nadel zuckt und Hüpft und alles hilf nix mehr. Hier wurde ja schon viel dazu geschrieben aber könnte mir das evtl. Jemand im ganze noch mal zusammen fassen wie man die tauscht ? Besonders das reinziehen nach innen usw.
Am getriebe hoffe ich einfach mal das da noch niemand dran war der die Klammer vergessen hat und mir nicht dieser Mist rein fällt. Wäre wirklich unfair irgendwo hin zu fahren und die dann blechen zu lassen wenn es rein fällt. Aber anscheinend scheint das ja auch nicht sooo dramatisch zu sein da ja einige damit noch rum fahren obwohl der Spass rein gefallen ist.
Preise für die Welle liegen doch etwas höher (um 40 € rum). Muss ich nur die Welle einzeln bestellen und ist da alles bei oder laufen das Rote plastikteil und diese Sicherung dazu separat ?
Grüße
Carlsson


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 2
Seattuner
Member

Beiträge: 48
Adresse:
Angemeldet: 07.03.09

Galerie: 5 Bilder

Modell:
Baujahr:
Leistung: PS
MKB:
Geschrieben am 01.03.10 11:07 löschen | edit edit |
hätte noch ne welle liegenSeat-Portal.de Smiley zwinkern ist doch eigentlich ganz einfach ziehst die alte welle raus samt abdichtung zum innenraum (macht sich einfacher) an der neuen müsste eigentlich alles soweit alles dran sein auch die abdichtung zum innenraum bei mir war damals alles komplett dabei samt alle plastikteile dichtungen usw.


Einmal Toledo immer Toledo Seat-Portal.de Smiley grinsen
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 3
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 01.03.10 16:05 löschen | edit edit |
Hallo
Das war ja meine Frage zum Innenraum hin raus ziehen oder zum Motorraum hin und was muss ich da noch alles zerlegen um da dran zu kommen ?
Ist das auch so eine Art Gummiball der dann rein gedrück werden muss (kenne das von anderen so).
Wie ist die Welle am getriebe befestigt ?
Muss ja dazu wohl auch den kompletten Wasserkasten zerlegen um da dran zu kommen.
Was für eine Welle hast du denn noch liegen ? Brauche einen komplette für den 1.6i mit allem dran.
Habe meine zwar schon bestellt wäre aber kein Problem nur wenn bräuchte ich die schnell weil mein Tacho im Moment extrem schwankt und schon echtes ratespiel angesagt ist zwischen 80-100 km (ja was fahren wir denn nun...)
Grüße
Carlsson


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 4
Seattuner
Member

Beiträge: 48
Adresse:
Angemeldet: 07.03.09

Galerie: 5 Bilder

Modell:
Baujahr:
Leistung: PS
MKB:
Geschrieben am 01.03.10 17:31 löschen | edit edit |
Die Welle ist vom aft. am getriebe ist sie mit einer 6er oder 8er bolzen fest war glaub ich mit 11er schlüssel zu lösen naja und dann das tacho ausbauen halt sind ja alles kreuz schrauben. bist du dir denn sicher das es an der welle liegt? Ja das ist son gummiball zum reindrücken


Einmal Toledo immer Toledo Seat-Portal.de Smiley grinsen
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 5
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 01.03.10 17:35 löschen | edit edit |
Hallo
Ja ziemlich sicher. Habe den tacho ja x mal raus als ich die MFA nachgerüstet habe und die Tachos probiert habe. Da hat sie sich ziemlich geknickt beim einbauen das ist das Problem. Jetzt habe ich aber nen Trick gesehen und so geht es ohne knicken und ziemlich einfach. Habe da immer nen Fehler gemacht. OK also dann werde ich mal loslegen wenn das Teil da ist nervt echt total.
Habe überlegt von dir den Heckspoiler zu nehmen weil meiner gerissen ist aber wenn ich mich hinstelle und den umlackiere ist auch ein riesen aufwand und zur zeit ist sch... wetter für so was.
Grüße
Carlsson


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 6
DJP
Member



Beiträge: 4373
Adresse: Görisried
Angemeldet: 16.01.06

Galerie: 18 Bilder

Modell: Magnus TDi
Baujahr: 1998
Leistung: 110 PS
MKB: AFN
Geschrieben am 01.03.10 23:24 löschen | edit edit |
Na erklär mal bitte, wie ich die Tachowelle am einfachsten vom Tacho bekomme und später wieder dran?

djp


PAST: 1997er Seat Toledo Allegro 101 PS Benzin; Verbrauch 7,6 l/100 km
PAST: 1998er Seat Toledo Magnus 110 PS TDi; Verbrauch
PAST: 2006er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch
NOW: 2008er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch

User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 7
Trusty18147
Member

Beiträge: 944
Adresse: Rostock
Angemeldet: 21.10.09

Galerie: 0 Bilder

Modell: 1.8i
Baujahr: 1995
Leistung: 90 PS
MKB: 2e mit Mono
Geschrieben am 04.03.10 08:04 löschen | edit edit |
Ich habs so gemacht. Tachowelle vom Getriebe abgemacht. Im Wasserkasten aus der Klammer genommen und danach denn vom Tacho abgemacht. Umgedreht denn genau so. So bleibtn alles da wo es soll ohne zu zerbrechen


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 8
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 04.03.10 10:37 löschen | edit edit |
Hallo
Gerne habe das auch von jemand gezeigt bekommen. Also beim Einbau einer neuen Welle ist das ja am einfachsten da zieht man sich die am besten so weit in den innraum das man platz hat zum sauberen drauf stecken und dann am besten von einem 2ten langsam richtun motorraum ziehen lassen und dabei den tacho mitführen bis er richtig sitzt.

An sonsten hat der das bei mir so gemacht. Der hat den Tacho nicht unten in die Aussparung gestzt und dann gekippt sonden frei oben drüber gehalten. Dann mit einem langens chraubenzieher die Welle hoch geschoben (vom Fußraum her denke ich) und dann mit einem leichten druck eingerastet.
Danach dann erst unten in die aussparungen gesetzt. War ne sache von 20 sekunden und die war auf anhieb drin.

Ich warte noch auf meine neue welle dann mache ich mal paar bilder vom wechsel und einbau
wenn es klappt und schreibe nen kurzen Artikel dazu. Meine ist jetzt wohl ganz gebrochen macht tierische geräusche und zeig 80 an wenn ich 100 fahre und schwankt wie verrückt. Hoffe die kommt bald.
Grüße
Carlsson


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 9
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 06.03.10 00:16 löschen | edit edit |
hallo Leute
Also morgen geht es los. Habe heute alles abgeholt. Nur mal eine Frage hätte ich noch an die Spezies.
Wo kommt diese winzige Gummidichtung hin die ich da mit bestellt habe und wie gesagt kommt die Sicherungsklammer (diese winzige Ring) und das rote Ritzel zusammen ?
Möchte ungern was falsch einbauen und mir dann selbst ein Ei legen falls ich da mal wieder ran muss und mir das rote Teil dann auch rein fliegt.
Auf dem Ausdruck vom Program sieht man nicht genau was wo hin kommt und diese winzige Dichtung ist links daneben abgebildet.
Grüße
Carlsson

p.s. Wie gesagt wenn es da Wetter zulässt mache ich paar bilder und nen kleinen Artikel.



User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 10
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 06.03.10 20:26 löschen | edit edit |
Hallo
Also nur kurz Welle ist drin trotz eis, schnee und wind das man angefroren ist.
Wenn es jemand Interessiert berichte ich ausführlicher.
Habe auch eine Lösung für dieses Klickergeräusch gefunden was auch nach Umbau der neuen Welle noch leicht zu hören war. Ist bei mir jetzt ganz weg.
Grüße
Carlsson


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 11
DJP
Member



Beiträge: 4373
Adresse: Görisried
Angemeldet: 16.01.06

Galerie: 18 Bilder

Modell: Magnus TDi
Baujahr: 1998
Leistung: 110 PS
MKB: AFN
Geschrieben am 07.03.10 08:47 löschen | edit edit |
Ja natürlich lass hören^^.

djp


PAST: 1997er Seat Toledo Allegro 101 PS Benzin; Verbrauch 7,6 l/100 km
PAST: 1998er Seat Toledo Magnus 110 PS TDi; Verbrauch
PAST: 2006er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch
NOW: 2008er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch

User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 12
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 07.03.10 10:17 löschen | edit edit |
Hallo
Ja also ich wollte das ja alles perfekt machen das alles wieder dicht ist und habe mir alle Teile die es dazu gab mit bestellt. Um da richtig überall ran zu kommen muss man wirklich das halbe Auto zerlegen.
Airbag raus, Lenkrad raus, Radio raus dann den Tachorahmen. Im Motorraum hatte ich den ganzen Wasserkasten, Scheibenwischermotor und Wischerarme ausgebaut. Stecker vom Rückfahrschalter störte noch und der Ausgleichsbehälter vom Kühlwasser. Dann kam man gut ran um diese Gummis auch richtig rein zu kriegen.
Die Schraube von der Welle am getriebe ist eine dicke Torxschraube und ist ziemlich lang. Durch das Bremsteil was unter dem Wasserbehälter sitzt kommt man nur mit 2 sehr langen verlängerungen da ran.
So dann wenn der Tacho raus ist (einfach nach vorne kippen bis es Plopp macht) kann man den Spass am Getriebe rausschrauben. Habe dann ganz vorsichtig die Welle rausgezogen um zu schauen ob das Ritzel fest ist. War bei mir gott sei dann fest. Dann die Welle (weißes Plastikteil im Wasserkasten noch aushängen) zum Motorraum raus ziehen. Anders rum geht bei mir nicht wegen Doppelblech usw.
Die neue Welle und das Ritzel so wie die Sicherung muss man dann noch richtig zusammen setzen.
Am ende der Welle 2 zwei kleine Scheiben da zwischen gehört der winzige offene O Ring. Ist er zu weit auf geht das ritzel nicht drüber ist er zu stramm hält er das ritzel nicht mehr fest also probieren.
Dann alles wieder rein ins getriebe und evtl. auto bisschen schieben oder Welle am anderen ende irgendwie drehen bis es ganz rein geht.
Diese Plastikteil mit der gummidichtung gehört von unten über dien Wellenfuß und geht etwas schwierig rein. Diese winzige Dichtung muss wohl auf die Schraube gehören riss bei mir aber beim anziehen der Schraube durch.
Die andere Seite in den Wasserkasten stecken und da dann weiter durch die Spritzwand und den ersten Gummi mit durch ziehen. Gummi am besten etwas einschmieren mit Vaseline dann geht er leichter rein. Das selbe mit dem anderen Gummi zum Motor hin auch bis er sauber sitzt.
Habe dann den Wasserkasten noch mal sauber gemacht und alles mit Sprühwachs eingesprüht und bei der Gelegenheit auch den Wischermotor überall gefettet (rennt jetzt wie Sahne).
So dann kann man die Welle wenn man das weiße Plastikteil aus dem Halter aushängt (im Wasserkasten) die welle richtung innenraum schieben. Damit ist sie lang genug und kann innensauber aufgesetzt werden. (dahinter greifen und reindrücken). Diese Weiße Trichterteil am tacho selbst sollte heil und dran sein sonst hält das nicht so toll.
Dann mit dem tacho selbst sachte zum Motorraum drücken und einhaken und anschrauben.
Airbag ran und Lenkrad und mall probe fahren.
Bei mir lief alles super und ohne zucken aber es war ein feines klickergeräusch zu hören.
Habe dann alles noch mal raus und besagtes Waffenfett genommen.
Ich habe mit einem ganz feinen Schraubenziher das Loch wo die Welle rein greift im tacho schön gefettet und zum schluss noch mit dem fett etwas gefüllt und dann die Welle selbst an dem Ende komplett gefettet und unten wo die welle rein geht auch noch mal ordentlich.
Dann alles wieder zusammen und Probefahrt und es ist NICHTS mehr zu hören egal wie schnell ich fuhr.
MFA zeigt auch wieder richtige Werte (mit Kaputter Welle war der Spritverbrauch sher hoch Seat-Portal.de Smiley zwinkern)
Wie gesagt kann das nur anbieten wer dieses Zeug haben will (brauch man ja nicht mehr wie nen Erbsengroßes Stück schreibt mir ne PN und muss eben Versand bezahlen. Man wird man das im Waffenladen vielleicht auch kriegen aber ist wie gesagt wirklich teuer an sonsten kann auch jedes andere Harz und Säurefreie Fett helfen nur eben wie lange. Diese Zeug benutze ich seit jahren für alle Waffen und das taugt wirklich was.

So hoffe das hilft dem einen oder anderen weiter.
Bilder konnte ich keine machen weil es so geschneit hat und so saukalt war das ich meine teurer Kamera nicht draussen rumschleppen wollte.
Paar bilder könnte ich aber von der ausgebauten Welle und dem tacho zur erklärung noch machen.
Wie gesagt bei Interesse schreibe ich das mal ins reine und mache nen Artikel draus.
Grüße
Carlsson



User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 13
DJP
Member



Beiträge: 4373
Adresse: Görisried
Angemeldet: 16.01.06

Galerie: 18 Bilder

Modell: Magnus TDi
Baujahr: 1998
Leistung: 110 PS
MKB: AFN
Geschrieben am 07.03.10 11:24 löschen | edit edit |
Super danke für deinen Bericht. Mich interessiert aber nur der teil vom Tachoausbau. Das ganze sollte auch ohne Lenkrad- und damit Airbagasausbau klappen.

Also hab ich das jetzt richtig verstanden:
1. Tachoblende demontieren
2. Welle im Wasserkasten aus der halterung nehmen
3. Welle nach innen schieben und tacho richtung fahrgastzelle kippen
4. Tacho von der Welle lösen
5. Tacho rausnehmen

Einbau in umgekehrter Reihenfolge

wie genau löst man die welle vom tacho? muss der weiße trichter am tacho bleiben oder an der welle? wie verbindet man sie wieder?

ich hab jetzt für meinen tacho neue leuchtmittel (SMD-LEDs) und ein harz- und säurefreies Fett besorgt.

djp


PAST: 1997er Seat Toledo Allegro 101 PS Benzin; Verbrauch 7,6 l/100 km
PAST: 1998er Seat Toledo Magnus 110 PS TDi; Verbrauch
PAST: 2006er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch
NOW: 2008er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch

User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 14
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 07.03.10 12:16 löschen | edit edit |
Hallo
Der Ausbau ohne Lenkrad wird nicht gehen da selbst bei verstellbarerer Lenksäule zu wenig Platz ist um den tachorahmen zerstörungsfrei raus zu kriegen.
Zum Ausbau brauchst du nix weiter machen als die 2 Schrauben am Tacho rechts und links rausdrehen und den tacho zu dir kippen (etwas fester) dann macht es Popp und die Welle ist ab.
Dann den tacho unten aus den blechausparungen zirkeln und den Stecker abziehen dann hast du das Teil in der Hand. Der Trichter selbst bleibt am Tacho (ausser zum fetten) dann einfach drehen.
Zum Einbau dann eben im Wasserkasten das weiße Plastikteil aushängen und die welle so weit es geht rein schieben. Dann den tacho rein stecken und mit der Hand oben drüber greifen und die Welle reindrücken (eng und fummelig) und dann das ganze zurück drücken. Normal muss man das zu zweit machen weil einem sonst beim versuch die welle rein zu drücken das ganze wieder raus rutscht richtung moitorraum und keine vorsichtig rauszieht wenn sie wieder drin ist.
Grüße
Carlsson

p.s. Lenkradausbau ist jetzt nicht sooo das Problem wenn man sich alles vorher markiert und alles beachtet.

p.p.s. Mach doch mal Bilder wenn alles drin ist habe meine noch nicht umgebaut und wäre sehr interessiert wie das ausschaut. Hast du blaue SMD oder andere Farbe verwendet ? Sind das plug und Play teile oder lötest du das um ?




Editiert von carlsson1234 on 07.03.10 12:18
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 15
DJP
Member



Beiträge: 4373
Adresse: Görisried
Angemeldet: 16.01.06

Galerie: 18 Bilder

Modell: Magnus TDi
Baujahr: 1998
Leistung: 110 PS
MKB: AFN
Geschrieben am 07.03.10 12:31 löschen | edit edit |
die smd-leds gibt es im originalen sockel bei ebay, das ist plug and play, es ist also kein löten notwendig. die smd led haben einen viel größeren abstrahlwinkel als normale leds und ich hoffe, dass der tacho gleichmäßig beleuchtet ist und nicht wie bei leds, wo drei einfach zu wenig sind, weil der tacho sonst nur punktmäßig beleuchtet ist.
gibts in vielen farben. meiner bleibt rot.

Hier ist ein Thread, wo es um die Leuchtmittel geht.

djp


PAST: 1997er Seat Toledo Allegro 101 PS Benzin; Verbrauch 7,6 l/100 km
PAST: 1998er Seat Toledo Magnus 110 PS TDi; Verbrauch
PAST: 2006er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch
NOW: 2008er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch

User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 16
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 07.03.10 13:18 löschen | edit edit |
Hallo
Ja das wäre doch ne feine Sache wenn die Teile was taugen. Egal ob man Blau oder rot nimmt. Berichte doch mal Bitte wie es gelaufen ist und wie die Teile sich machen und auch ob du so die Geräusche weg gekriegt hast. Je nach Laufleistung kann es nämlich noch sein das die schnecke bzs. ein Zahnrad im Tacho selbst verschlissen ist. Meiner hat ja erst 66.000 km auf der Uhr.
Also viel Erfolg.
Grüße
Carlsson


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 17
DJP
Member



Beiträge: 4373
Adresse: Görisried
Angemeldet: 16.01.06

Galerie: 18 Bilder

Modell: Magnus TDi
Baujahr: 1998
Leistung: 110 PS
MKB: AFN
Geschrieben am 07.03.10 16:27 löschen | edit edit |
Leider musste ich den Einbau wegen Wintereinbruch schon zwei mal verschieben. aber sobald ich es endlich geschafft habe, werde ich berichten und natürlich auch mit einem Foto zeigen, wie das aussieht, aber ich bin zuversichtlich.

Ich hoffe, dass ich den Tacho mit schmieren wieder ruhig stelle, leider hat meiner schon etwas mehr auf der Uhr, knapp 292.000 km genauer gesagt.

djp


PAST: 1997er Seat Toledo Allegro 101 PS Benzin; Verbrauch 7,6 l/100 km
PAST: 1998er Seat Toledo Magnus 110 PS TDi; Verbrauch
PAST: 2006er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch
NOW: 2008er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch

User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 18
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 07.03.10 18:04 löschen | edit edit |
Hallo
Sollte es nicht klappen habe jetzt so viel Ersatzteile und auch einzelne Tachos hier (sowohl 16V als auch normale) das ich dir gerne nen einzelnen Tacho geben kann mit weniger km drauf.
Drück dir mal die Daumen das es noch geht. Problem ist halt das diese kleine Welle da drin und auch diese Zahnrädchen alle aus Plastik sind.
Grüße
Carlsson


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 19
DJP
Member



Beiträge: 4373
Adresse: Görisried
Angemeldet: 16.01.06

Galerie: 18 Bilder

Modell: Magnus TDi
Baujahr: 1998
Leistung: 110 PS
MKB: AFN
Geschrieben am 07.03.10 20:20 löschen | edit edit |
Ich hab einen TDi, also Tacho direkt tauschen wird nix, aber vll komm ich auf dich zurück und nehm einen tacho als ersatzteilspender.

djp


PAST: 1997er Seat Toledo Allegro 101 PS Benzin; Verbrauch 7,6 l/100 km
PAST: 1998er Seat Toledo Magnus 110 PS TDi; Verbrauch
PAST: 2006er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch
NOW: 2008er Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI;
Verbrauch

User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: Nun doch Tachowelle wechseln Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 20
carlsson1234
Member



Beiträge: 905
Adresse: Hessen
Angemeldet: 08.10.09

Galerie: 2 Bilder

Modell: 1.6 MPI
Baujahr: 1997
Leistung: 101 PS
MKB:
Geschrieben am 07.03.10 20:40 löschen | edit edit |
Hallo
Klar kein Thema aber ich denke die ganzen 1L Tachos haben Streckenzahl 960 also müsste da auch jeder andere ein passen. Habe jetzt auch einen 16V Tacho drin. Also "normale" Tachos aus dem 1.6 und 2.0 habe ich da. An sonsten auch 2 -3 zerlegte Innenleben also sag nur was du brauchst dannn schicke ich die Kleinbrocken wenn du dich ans zerlegen wagst (tachoinnenleben ist schon etwas komplizierter)
Grüße
Carlsson


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
öffnen | verschieben | feststellen |   neuer Beitrag
Seite | 1 | 2 vor | Ende
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Beiträge
Nun doch Tachowelle wechseln
gelesen heute 05:36
Funkfernbedienung zum X. mal
gelesen heute 05:36
Traction aphthous binocular cialis local pricing new jersey along bed?
gelesen heute 05:36
[Biete] 17 Zoll Felgen mit Winterreifen
gelesen heute 05:35
Batteriewechsel FFB
gelesen heute 05:35
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Artikel
Grill ohne Enblem Facelift
gelesen heute 03:39
Drosselklappe reinigen
gelesen heute 03:19
Türpappe+Aggregateträger abbauen
gelesen heute 02:17
Haubenliftwinkel
gelesen heute 02:14
Frontlippe für den Toli passend machen
gelesen heute 01:40
Seitenanfang