seat-toledo_links_okz.jpg   seat-toledo_rechts_okz.jpg
Navigation
Gast
Username

Passwort



Registrieren
Passwort vergessen?
Kalender
Neueste Themen
Aktivste Themen
Seat Toledo Buch
Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch Seat Toledo Buch
User Online
Zuletzt Online
Top Forum User
Zufalls Bild
Kleinanzeigen
Partner
Versicherung
Auf der Suche nach einer Autoversicherung?
Keil Versicherungen Bei Keil wirst du fündig
Seat-Portal.de - Forum - Seat Leon Forum - Seat Leon 1M
schliessen | verschieben | lösen | antworten |   neuer Beitrag

AUTHOR 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 1
DG95
Member

Beiträge: 23
Adresse: Dillenburg
Angemeldet: 22.08.13

Galerie: 1 Bilder

Modell: Leon
Baujahr: 0
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 23.08.13 14:24 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Moie Leute,

Undzwar hab ich ein mehr oder weniger großes Problem..
Hab mir mein Seat vor 2Monaten gekauft...und schon da hatte er ab un zu kleine start schwiriegkeiten.. das heißt alle paar tage ging er mal nicht so einfach an.. das heißt 10-20sek orgeln. Dachte mir erst es wären die Glühkerzen und das ich bis zum winter warten kann..
So... nun mittlerweile springt der jeden Morgen net mehr an.. erst nach 10-20sek orgeln und qualmt dannach erstmal schön weiß hinten raus bis er dann irgentwann seine 90grad erreicht hat, denn dann hört das qualmen an. Der Qualm stinkt auch (wenn er grad qualmt) sehr nach Diesel oder Öl..kann das schlecht unterscheiden Seat-Portal.de Smiley Zunge raus..
Nunja, war in einer werkstatt und habe mir die glühkerzen wechseln lassen da eine defekt war. Alles schön und gut... bloß war das Problem immer noch da. Mittlerweile ist es so schlimm das wenn ich das auto 30min stehen lasse ich das gleiche problem habe mit dem Orgeln und qualmen :/

Woran könnte es Liegen ?
Kopfdichtung scheint ganz zuswein..wasser verliert er keinen und Öl im Wasser ist auch keins. Fehlerspeicher in 2 werkstätten ausgelessen und nichts.. Bin echt ratlos.

Wäre jemandem sehr dankbar wenn er mir helfen würde.. selbst die werkstätte sind zu dämmlich dafür muss ich sagen, meinten zwar (er würde angeblich zuviel sprit bekommen) konnte mir aber trz.nicht weiterhelfen ...

Mfg Denis

Edit: Hab ein Seat Leon 1.9Tdi mit 150Ps und dem ARL Motor. mit 134.000km aufm buckel
€dit by Mod: Und dafür gibts dann auch ein Leon1M-Unterforum. Daher einmal verschobenSeat-Portal.de Smiley zwinkern




Editiert von Lucky on 23.08.13 17:20
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1.9Tdi springt sehr schlecht an und qualmt ?! Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 2
Toledo Flo
Moderator

Beiträge: 4490
Adresse: 13053 Berlin
Angemeldet: 17.07.06

Galerie: 12 Bilder

Modell: Toledo
Baujahr: 2000
Leistung: 150 PS
MKB: AGZ
Geschrieben am 23.08.13 15:55 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Hallo

Ich würde mal auf die Dichtringe der PDEs tippen.

Ein Austausch kostet dich ca. 300 - 400€ wobei ca. 130€ fürs Material sind.

MFG Florian


80% aller ungelösten Probleme scheitern an mangelnder Gewaltbereitschft.........

Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......
User offline offline | http://berlin-bastards.webseiteersteller.de/ URL Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 3
DG95
Member

Beiträge: 23
Adresse: Dillenburg
Angemeldet: 22.08.13

Galerie: 1 Bilder

Modell: Leon
Baujahr: 0
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 24.08.13 14:31 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Hey,

Danke für die schnelle Antwort.

Kann ich das irgentwie, bevor ich die 300-400euro ausgebe, überprüfen lassen oder selbst nachschauen obs die PDEs sind ?
--

Hab auch gemerkt das ich wenn ich den manchmal morgens starte wenn er kalt ist ...direkt anspringt (gebe minimal gas dazu) er auf etwa 1500-2000 umdrehungen hoch geht... und mir dann direkt langsam anfängt abzusterben..so als ob er sprit mangel hätte..lass ichs gas los geht er direkt aus und ich muss wieder lange orgeln und schaff ichs das er anbleibt, läuft der ganznormal weiter bis halt darauf das er qualmt. Könnte auch sein das er minimal vibriert im stand ..wenn dann aber sehr wenig bis kaum spürbar.

Mfg Denis



User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 4
Toledo Flo
Moderator

Beiträge: 4490
Adresse: 13053 Berlin
Angemeldet: 17.07.06

Galerie: 12 Bilder

Modell: Toledo
Baujahr: 2000
Leistung: 150 PS
MKB: AGZ
Geschrieben am 24.08.13 15:50 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Man könnte vorher den Haltedruck vom Kraftstoff im Zylinderkopf messen.

Dazu musst du aber sicher ne VW oder Seat Werkstatt aufsuchen.


80% aller ungelösten Probleme scheitern an mangelnder Gewaltbereitschft.........

Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......
User offline offline | http://berlin-bastards.webseiteersteller.de/ URL Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 5
DG95
Member

Beiträge: 23
Adresse: Dillenburg
Angemeldet: 22.08.13

Galerie: 1 Bilder

Modell: Leon
Baujahr: 0
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 25.08.13 01:57 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
OK.. werde dann mal am montag in eriner weerkstatt vorbei schauen.. weißt du was diese überprüfug in etwa kosten würde ?

Was auch komisch ist... wenn ich am orgeln bin... geht ca nach 5 sek die Öl lampe an und blink und piept...aber nur für die Zeit wo ich orgel..is er an.. geht das direkt wieder aus und alles normal.. manchmal geht sogar ABS und TSC an ?!



User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 6
Toledo Flo
Moderator

Beiträge: 4490
Adresse: 13053 Berlin
Angemeldet: 17.07.06

Galerie: 12 Bilder

Modell: Toledo
Baujahr: 2000
Leistung: 150 PS
MKB: AGZ
Geschrieben am 25.08.13 09:48 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Die Überprüfung wird denke ich so um 50€ kosten wenn man weiss was man tut.

Das mit der Öldrucklampe ist normal beim längeren Starten.

Die ABS Lampe wird warscheinlich wegen Unterspannung durch das "lange" starten angehen.


80% aller ungelösten Probleme scheitern an mangelnder Gewaltbereitschft.........

Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......
User offline offline | http://berlin-bastards.webseiteersteller.de/ URL Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 7
DG95
Member

Beiträge: 23
Adresse: Dillenburg
Angemeldet: 22.08.13

Galerie: 1 Bilder

Modell: Leon
Baujahr: 0
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 25.08.13 17:46 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Erneutes neues Problem welches mal überhaupt garnicht gut aussieht :/..

Saß wieder mal im auto hab bisschen am radio gespielt..nur zündung auf an gestellt gehabt und saß dann einfach mal im auto.
Plötlich geht irgentwann nach 5min einfach die Temperatur blinkleuchte an und piept... ?! hab dann wieder zündung ein aus gemacht.. ach 5min wieder das gleiche.. hab geschaut was sein könnte und hab erfahren das es mangelnde Kühlflüßigkeit sein könnte..nunja habs überprfüt und nein es hat keines gefehlt.. naja stecker von der kühlflüssigkeit abgesteckt und wieder dran..dann kams eigentlich nichtmehr (hoffe ich^^)..naja zum eigentlcihen problem. Habe dann nochmal öl deckel aufgemacht und siehe da..überall kleine späne dran bzw wie so kleine schon zermalmene Steinchen. Kann nicht genau sagen was es ist.. Wie auch immer, unten noch ein Bild dazu..

ÖlDeckel

Sind bestimmt die Lager hin oder nicht, und fallen jetzt langsam außeinander ?

Hab das Auto jetzt seid nichtmal 2Monaten und schon mehr Probleme wie weiß weiß ich was :/ Kann man da iwie gegen den Vorbesitzter vorgehen :/ ?

Mfg Denis








Editiert von DG95 on 25.08.13 17:53
User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 8
Toledo Flo
Moderator

Beiträge: 4490
Adresse: 13053 Berlin
Angemeldet: 17.07.06

Galerie: 12 Bilder

Modell: Toledo
Baujahr: 2000
Leistung: 150 PS
MKB: AGZ
Geschrieben am 25.08.13 18:20 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Erstmal brauchst du ne vernüftige Diagnose einer Fachwerkstatt.

Wenn da das Auto von Privat gekauft hast und der Verkäufer die Sachmängelhaftung ausgeschlossen hat und du ihm nicht beweisen kannst das er von irgendwelchen Schäden wusste wirst du wohl leer ausgehen.




80% aller ungelösten Probleme scheitern an mangelnder Gewaltbereitschft.........

Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......
User offline offline | http://berlin-bastards.webseiteersteller.de/ URL Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 9
DG95
Member

Beiträge: 23
Adresse: Dillenburg
Angemeldet: 22.08.13

Galerie: 1 Bilder

Modell: Leon
Baujahr: 0
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 29.08.13 21:39 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
So melde mich mal wieder...

Habe klein angefangen und paar sachen gemacht die sowieso mal gemacht werden mussten,

- Glühkerzen
- Öl Wechsel
- Öl- Filter
- Diesel-Kraftstofffilter

Bis jetzt keine besserung, war in ein paar werkstätten teilweise konnte die mir nix sagen.. und in 2 Werkstätten meinten Sie es wären die Einspritzdüsen, also die Pumpendüsenelemente. Und in einer Werkstatt wurde mir sogar gesagt das es die Nockenwellen sein könnten.

Nunja, im Öl waren scheinbar doch keine Späne.. sondern noch das alt Öl vom vorbesitzer was einffach nur viel zulange gefahren worden war und somit ordentliche ablagerungen hatte, zumindest an Öldeckel und Meßstab.

Weiß jetzt ehrlich gesagt nicht was ich tun soll, als auszubildender ist das nicht grad einfach zu finanzieren und ja Seat-Portal.de Smiley Zunge raus da überlegt man sich schon lieber zweimal wo man wieder sinnlos geld reinsteckt Seat-Portal.de Smiley Zunge raus

Kann man die PDEs iwie überprüfen ohne den halben Motor grad auseinander zuschrauben ? Und kann man die eventuell auch selbst wechseln...bzw ausbauen ?

Mfg Denis



User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 10
Toledo Flo
Moderator

Beiträge: 4490
Adresse: 13053 Berlin
Angemeldet: 17.07.06

Galerie: 12 Bilder

Modell: Toledo
Baujahr: 2000
Leistung: 150 PS
MKB: AGZ
Geschrieben am 29.08.13 22:32 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
Toledo Flo wrote:
Man könnte vorher den Haltedruck vom Kraftstoff im Zylinderkopf messen.

Dazu musst du aber sicher ne VW oder Seat Werkstatt aufsuchen.


Toledo Flo wrote:
Die Überprüfung wird denke ich so um 50€ kosten wenn man weiss was man tut.



80% aller ungelösten Probleme scheitern an mangelnder Gewaltbereitschft.........

Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......
User offline offline | http://berlin-bastards.webseiteersteller.de/ URL Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
AUTHOR RE: 1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt Seitenende | Seitenanfang | Beitrag: 11
DG95
Member

Beiträge: 23
Adresse: Dillenburg
Angemeldet: 22.08.13

Galerie: 1 Bilder

Modell: Leon
Baujahr: 0
Leistung: 150 PS
MKB: ARL
Geschrieben am 21.09.13 19:15 löschen | edit edit | quote Zitatantwort
So hatte jetzt etwas rechtsstreit wegen dem Auto, deswegen hab ich in den letzten wochen auch nichts am Auto gemacht.
Bin vorgestern mal schonmal vorab kompletten Öl-wechsel mit Filtern machen lassen und hab auch mal den speicehr auslessen lassen.. bei mir leuchtet die Airbag lampe demnach zeigt der auch den airbag fehler an aber komischerweise hat er mir auch irgentetwas mit spannungsabfall angezeigt. Der Freundliche meinte es wäre wegen dem Airbag, bloß hatte ich den davor schonmal an einen Tester angeschlossen und dort war dieser fehler noch nicht angegeben ?!
Naja zum Auto nochmal, Bin heute eingestiegen schlüssel umgedreht bisschen Musik gehört und plötzlich nach ungefähr 30sek fängts an zu piepen.. ich schaue auf den Tacho und sehe das meine Temperatur leuchte rot blinkt und 3mal piept(3mal war es glaube ich Seat-Portal.de Smiley Zunge raus). Jedenfalls ich schnell gegoogelt was dies bedeutet.
Erstens : Zu heißer Motor oder zweitens keine Kühlflüssigkeit..
Zum ersten, der Motor war netmal gestartet oder sonst was also konnte er wohl kaum warm sein ^^
und zum zweit, Kühlflüßigkeit ist sichtbar über minimum.. ?! Hab dann mal gegoogelt das die Behälter wohl sehr sensibel seien und das dieses Problem manchmal wohl auftreten würde.. Ich hoffe das ist auch wirklich nichts großes.

Habe mich dann nochmal erkundigt. Kann mir nur noch vorstelllen das es irgentetwas von den sachen sein wird.
1- Pumpen-Düse-Elemente... Verkokt oder undicht. // was mir am wahrscheinlichsten scheint.
2- Ventilschaftdichtung... wobei ich dabei gelessen hab das man es beim fahren wohl merken würde, die symptome mit dem Weißen qualm und schlechtem startverhalten würde aber passen.
3- Falsche Pumpeneinstellung bzw nockenwelle oder sowas falsch eingestellt... aber kann doch nicht sein das sowas sich im laufe 1-2 monate so drastisch verschlimmert.. das auto ging ja vorher auch immer an und hat nicht gequalmt.
4- Habe mal bei Bosch angerufen, die meinten Direkt am Telefon Nockenwelle oder Nockenwellenhalgeber.

Ich denke mal diese woche wird das mit dem rechtsstreit wegen dem Auto geklärt (mehr oder weniger) und dann lass ich mal die PDEs überprüfen, und wenns nicht das ist dann mal die nockenwellen wüsste sonst nicht wie ich anders vorgehen sollte :/

Mfg Denis


User offline offline Ausrufezeichen Beitrag melden | abonnieren Thema abonnieren | Hilfe
schliessen | verschieben | lösen | antworten |   neuer Beitrag
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Beiträge
1,9TDI springt sehr schlecht an und qualmt
gelesen heute 03:31
Auf Wiedersehen!!
gelesen heute 03:31
Angina, catecholamines, episodes meta-analysis challenges congestive yourself.
gelesen heute 03:31
Venous be, no prescription cialis standard: 10mg prednisone for dogs without prescription hypercalca
gelesen heute 03:31
An sensorineural, correspondingly millions, banished.
gelesen heute 03:30
Seitenanfang
Seat-Portal.de - Zuletzt gelesene Artikel
Haubenliftwinkel
gelesen heute 03:29
Service-Intervall-Anzeige beim 1L zurücksetzen
gelesen heute 01:46
Besserer Ansaug-Sound zum Nulltarif
gelesen heute 00:25
Beheizte Waschdüsen nachrüsten
gelesen gestern 22:17
Funk-ZV/Alarmanlage einbauen Kabelplan vom Toledo 1L
gelesen gestern 22:17
Seitenanfang